Desweiteren arbeite ich seit 2013 an einem Projekt in Peking (China).

Dort wurde ein bestehendes "Huotong" (traditionelles Chinesisches Haus) komplett entkernt und mit modernster Technik mit KNX, Lüftungs- und Klimaanlage, Sprechanlage mit Zutrittskontrolle und umfangreicher Beleuchtung (mit DALI) ausgestattet.


Ich habe dort die Fertigmontage, Inbetriebnahme und Programmierung der Gebäudetechnik durchgeführt. Das Projekt ist fertiggestellt und übergeben.

Im Objektgeschäft führen wir die Appartementsarnierungen im Wohnstift Collegium Augustinum in Überlingen durch.


Auch umfangreichere Elektroarbeiten, welche nicht durch die Haustechnik durchgeführt werden können, werden durch uns ausgeführt.

Im Objektgeschäft kann ich weitere, folgende Referenzen nachweisen:

  • Klosterkirche Basilika Birnau (KNX-Bussystem, Datentechnik)
  • Parken am Stadtbahnhof Friedrichshafen (KNX-Bussystem Lichtsteuerung)

Als derzeit wohl herausragensten Auftrag im Objektbereich kann ich die KNX-Programmierung und Inbetriebnahme im Erweiterungs- und Neubau der Öffnet externen Link in neuem FensterMeckatzer Löwenbräu Bernhard Weiss K.G. in Meckatz im Allgäu nennen, welches erfolgreich abgeschlossen wurde. Dort übernehme ich inzwischen auch die Modernisierung der Sonnenschutzsteuerung über KNX im Bestandsgebäude.

In diesem Objekt wird die Beleuchtung, Notbeleuchtung, der Sonnenschutz und die Heizungs-Klima-Lüftungsanlage über das KNX-Bussystem gesteuert. Störmeldungen diverser Fremdsysteme werden im KNX-System erfasst und auf einer Visualisierung dargestellt. Präsenzmelder sorgen für eine deutliche Energieersparnis, zusammen mit den energiesparenden LED-Leuchten und Leuchtstofflampen in den Büros, unter Einsatz einer Konstantlichtregelung, werden erhebliche Energieeinsparungen erzielt.

Der Zustand der Fensterkontakte wird sowohl auf der Visualisierung dargestellt als auch in der Lüftungsanlage ausgewertet, um nicht unnötig Energie durch geöffnete Fenster zu verschwenden.